– Die tiefe Bedeutung unserer Beziehungen in der Aufstellungsarbeit erkennen und heilen –

 

Ich erlebe immer wieder, wie wichtig es in der Arbeit mit Menschen ist, die Grundordnungen des Lebens in der Tiefe zu kennen, damit Heilung auf allen Ebenen geschehen kann.

In jedem System, so auch in Familien, Beziehungen und in Partnerschaften, gibt es klare, innere Ordnungen und Gesetzmäßigkeiten, die unser Zusammensein regeln und für ein gutes Miteinander sorgen. Werden diese nicht eingehalten oder sind durcheinander geraten, gibt es Konflikte, die sich in allen Lebensbereichen zeigen können.

So ist ein Großteil unserer Probleme im Leben auf diese „Unordnungen“ zurückzuführen. Gerade wenn wir mit Menschen arbeiten, ist es absolut wichtig, diese Ordnungen zu kennen und vor allem zu erkennen, denn sie sind die Basis für Heilung, auch in der energetischen Arbeit. 

In unserem Alltag werden wir tagtäglich mit diesen Dynamiken konfrontiert. Sei es in unseren Eltern-Kind-Beziehungen, in der Partnerschaft, im beruflichen Kontext oder generell im Zusammensein mit unseren Mitmenschen. Immer wirken diese Urkräfte und lassen uns spüren, ob wir im Einklang mit dem großen Ganzen sind, oder ob unser (verletztes) Ego sich meldet oder alte Erfahrungen getriggert werden.

In diesem Seminar widmen wir uns besonders den Bereichen:

  • Eltern-Kind-Beziehungen – aus der Sicht der Eltern sowie aus der Sicht des Kindes
  • Partnerschaften – aus der Sicht des Mannes sowie aus der Sicht der Frau
  • Die Bedeutung der Familienseele/Sippenseele 
  • Die Bedeutung der Kollektivseele unseres Landes
  • Geben und Nehmen in Beziehungen
  • Mangel und Fülle im eigenen Erleben

In Aufstellungen erkunden wir über das morphische Feld die tiefen Dynamiken, die in unserem Leben, besonders in Beziehungen wirken und du erfährst, wo es ein Zuviel oder Zuwenig gibt oder gegeben hat und wie diese Erfahrung jetzt in eine neue Ausrichtung gebracht werden kann. Es finden unter anderem:

  • Heilrituale, einzeln und für die Gruppe
  • Transformationen
  • Innenreisen
  •  und natürlich Aufstellungen

statt, um mit diesen zentralen Themen in Frieden zu kommen.

Dieses Seminar ist für dich, wenn du

  • mehr über die systemischen Ordnungen der Aufstellungsarbeit lernen möchtest
  • wenn du die Tiefe des morphischen Feldes erkunden möchtest   
  • wenn du neue Heilrituale erlernen möchtest
  • wenn du Menschen auf ihrem Weg als Coach, Berater:in, Heilpraktiker:in Energie-Lichtarbeiter:in begleitest und neue Impulse möchtest
  • wenn du Genetic-Healing-Coach bist oder werden willst
  • wenn du eigene Themen klären möchtest
  • wenn du Teil eines kraftvollen Feldes sein möchtest, das wir an diesem Wochenende erschaffen!

Anhand von eigenen Themen, die die Teilnehmenden einbringen können, erkläre ich Schritt für Schritt die Dynamiken, die in der Familie oder Beziehung wirken und zeige Lösungen auf. Bekannte und bewährte, als auch neue Rituale stelle ich vor, damit du noch ganzheitlicher in deiner Arbeit wirken kannst.

Das Gelernte kannst du in deine Aufstellungs-, Coaching- oder therapeutische Arbeit und/oder Genetic-Healing-Sitzungen integrieren und es anwenden.

Hier findest du Hotels und Übernachtungsmöglichkeiten in und um Aschaffenburg. 

Termin: 20.-21. August 2022, Samstag von 10-18 Uhr, Sonntag von 10-17 Uhr

Ort: Institut Petrig, Aschaffenburg

Kosten: € 390,-

Leitung: Gabriele A. Petrig

 

Hier kannst du dich direkt anmelden.

Wir freuen uns auf dich!