Wann:
11. Februar 2020 um 10:00 – 18:00
2020-02-11T10:00:00+01:00
2020-02-11T18:00:00+01:00
Das Seminar ist ausgebucht und es gibt eine Warteliste!
Durch das Familienstellen ist es möglich, die verborgene Dynamik eines Familiensystems sichtbar zu machen. Oft übernimmt unbewusst ein Familienmitglied das Schicksal seiner Vorfahren. Solche Verstrickungen sind von außen nicht zu erkennen, können aber schwerwiegende Folgen haben.

Ohne es zu merken, werden unglückliche Beziehungen, beruflicher Misserfolg, Krankheit oder persönliches Leid insgeheim angestrebt. Auch unerklärbare Gefühlszustände, gespannte Eltern/Kind-Beziehungen, seelische und körperliche Krankheiten werden vom verinnerlichten Familienbild beeinflusst. Eine Familienaufstellung bringt diese Verstrickungen ans Licht und es eröffnen sich vielfältige Perspektiven der Lösung. Es ist möglich, sich jede Situation, jedes Problem, Hindernis, Krankheit usw. über eine Aufstellung anzuschauen. Es zeigt sich, was im Unbewussten wirkt, mit was oder wem wir in der Tiefe verbunden sind.
Leitung: Monika Klotz

Mehr dazu.